Wall Street falls as jobs report keeps Fed on hike path



(For a Reuters live blog on U.S., UK and European stock markets, click

or type LIVE/ in a news window)

*

Job growth beats expectations; unemployment rate steady at 3.7%

*

Ford falls on lower November vehicle sales

*

Dow down 0.29%, S&P 500 down 0.54%, Nasdaq down 0.75%

(Updates to mid-afternoon, changes byline)

By Chuck Mikolajczak

NEW YORK, Dec 2 (Reuters) - U.S. stocks fell on Friday, although major indexes recovered from their lowest levels, as the November payrolls report fueled expectations the Federal Reserve would maintain its path of interest rate hikes to combat inflation.

The Labor Department's jobs report showed nonfarm payrolls rose by 263,000, above expectations of 200,000 and wage growth accelerated even as recession concerns increase.

The U.S. unemployment rate remained unchanged, as expected, at 3.7%.

Investors have been looking for signs of weakness in the labor market, especially wages, as a precursor to faster cooling of inflation that will enable the Fed to slow and eventually stop its current rate hike cycle.

Stocks had rallied earlier in the week after Fed Chair Jerome Powell's comments on scaling back interest rates hikes as early as December.

Still, equities were off their lowest levels of the day that saw each of the major indexes tumble at least 1%.

"If anything, I am actually encouraged by how the market is clawing its way back from the level we were at today, it is another indication the market is looking for at least a seasonal December rally," said Sam Stovall, chief investment strategist at CFRA in New York.

"The market is beginning to look across the valley and say, 'OK, a year from now the Fed will likely be on hold and considering cutting rates.'"

The rate-setting Federal Open Market Committee meets on Dec. 13-14, the final meeting in a volatile year that saw the central bank attempt to stifle the fastest rate of inflation since the 1980s with record interest rates increases.

The Dow Jones Industrial Average .DJI fell 99.32 points, or 0.29%, to 34,295.69, the S&P 500 .SPX lost 21.92 points, or 0.54%, to 4,054.65 and the Nasdaq Composite .IXIC dropped 85.66 points, or 0.75%, to 11,396.79.

Even with Friday's weakness, the S&P 500 and Nasdaq were poised for a second straight week of gains, while the Dow showed modest losses for the week.

Information technology shares .SPLRCT bore the brunt of selling pressure among the 11 major S&P 500 sectors, down 1.23% as the worst performer on the day.

Growth and technology companies such as Apple Inc AAPL.O , down 1.36%, and Amazon AMZN.O , off 1.36%, were pressured by concerns over rising rates. The S&P 500 growth index .IGX lost 0.79%.

Ford Motor Co F.N declined 2.13% on lower vehicle sales in November, while DoorDash Inc DASH.N shed 2.10% after RBC downgraded the food delivery firm's stock.

Declining issues outnumbered advancing ones on the NYSE by a 1.22-to-1 ratio; on Nasdaq, a 1.01-to-1 ratio favored decliners.

The S&P 500 posted 17 new 52-week highs and no new lows; the Nasdaq Composite recorded 59 new highs and 84 new lows.
Reporting by Chuck Mikolajczak; Editing by Cynthia Osterman

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.