Wall Street kicks off second-half with losses on slowdown worries



(For a Reuters live blog on U.S., UK and European stock markets, click

or type LIVE/ in a news window.)

* U.S. manufacturing activity slows more than expected in June

* Kohl's tumbles after calling off sale to Franchise Group

* Micron's downbeat forecast fuels selloff in chip sector

* Indexes down: Dow 0.40%, S&P 0.38%, Nasdaq 0.51%

By Amruta Khandekar

July 1 (Reuters) - Wall Street started the second half of the year on a dull note on Friday as investors worried over the risks to economic growth from the Federal Reserve's resolve to curb rising prices at all costs.

As the U.S. central bank moves away from easy money by raising borrowing costs, investors for much of the year have been selling equities, pushing the benchmark S&P 500 to close out its worst first six months since 1970 on Thursday.

"People are hoping we have a better second half but the proof is going to be in the numbers and the first thing they are going to look for is how bad are earnings going to be," said Joe Saluzzi, co-manager of trading at Themis Trading.

There was more evidence on Friday that rising interest rates was hurting demand in the world's largest economy. Data showed a measure of new orders shrank for the first time in two years and manufacturing activity slowed more than expected in June.

Despite signs of slowing growth, Fed policymakers have been making a case for a second 75-basis points interest rate hike in July, leaving investors to worry about the potential hit to company profits in the upcoming quarterly reporting season.

"The real question on investors' minds is if we're getting slower economic data, will that necessarily translate to some of the Q2 earnings reports?" said Chad Oviatt, director of investment management at Huntington Private Bank.

Markets saw a turbulent first-half as fears over big interest rate hikes, geopolitical uncertainty, prolonged supply-chain snarls and lockdowns in China weighed on sentiment.

In the previous session, all three indexes posted their second straight quarterly declines. The Dow .DJI suffered its biggest first-half percentage plunge since 1962 and the tech-heavy Nasdaq .IXIC recorded its worst-ever first six months.

Shares of market leaders such as Amazon.com Inc AMZN.O and Tesla Inc TSLA.O , edged higher on Friday, providing the biggest boost to the S&P 500 and the Nasdaq.

At 12:09 p.m. ET, the Dow Jones Industrial Average .DJI was down 124.63 points, or 0.40%, at 30,650.80, the S&P 500 .SPX was down 14.30 points, or 0.38%, at 3,771.08, and the Nasdaq Composite .IXIC was down 56.61 points, or 0.51%, at 10,972.13.

Trading volume is likely to be light heading into a long weekend with markets closed on Monday for July 4 holiday.

Micron Technology Inc MU.O dropped 5.5% as the memory-chip firm predicted quarterly revenue below market expectations, triggering concerns the chip sector was turning toward a down cycle.

The broader Philadelphia SE Semiconductor index .SOX fell 4.8%.

Facebook-owner Meta Platforms Inc META.O slipped 3.2%. The company has cut plans to hire engineers by at least 30% this year, CEO Mark Zuckerberg told employees, warning them to brace for a deep economic downturn.

Kohl's Corp KSS.N tumbled 20.2% as the department store chain called off its sale to Vitamin Shoppe-owner Franchise Group FRG.O .

Advancing issues outnumbered decliners by a 1.02-to-1 ratio on the NYSE. Declining issues outnumbered advancers for a 1.13-to-1 ratio on the Nasdaq.

The S&P index recorded one new 52-week highs and 48 new lows, while the Nasdaq recorded eight new highs and 183 new lows.
Reporting by Amruta Khandekar and Sruthi Shankar in Bengaluru; Editing by Arun Koyyur

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.