Wall Street set for muted open on last day of rough quarter



(For a Reuters live blog on U.S., UK and European stock markets, click LIVE/ or type LIVE/ in a news window.)

* China's Baidu exploring options after U.S. delisting risk

* Energy sector heads to its best quarterly performance ever

* Futures: Dow off 0.09%, S&P down 0.02%, Nasdaq up 0.18%

By Bansari Mayur Kamdar and Amruta Khandekar

March 31 (Reuters) - Wall Street was set for a largely flat open on Thursday as investors focused on the raging conflict in Ukraine and the outlook for U.S. interest rate hikes, with the main indexes set for their worst quarter since the pandemic crash in 2020.

Much of the optimism around the peace talks faded as Ukrainian forces prepared for fresh Russian attacks in the southeast region. The countries will resume peace talks online on April 1.

Oil majors Exxon Mobil XOM.N and Chevron CVX.N both fell nearly 2% in premarket trading, tracking a 5% slide in crude prices as the United States considers a record release of reserves.

Still, the S&P 500 energy index .SPNY was set to record its best quarter ever as oil prices have rallied due to supply tightness from the war and fears around Western sanctions on Russia, the second largest crude exporter.

The war-induced surge in commodity prices has amplified inflation worries, while a more hawkish Federal Reserve has stoked growth concerns, together pushing the three main U.S. indexes toward their worst quarter since March 2020.

The benchmark S&P 500 index, however, has rebounded more than 5% this month on upbeat economic data and a recovery in megacap stocks.

"Investors are expecting a positive earnings season...so the market is ignoring the recession, the yield curve," said Peter Cardillo, chief market economist at Spartan Capital Securities in New York.

"It's the end of the month, end of the quarter, so you might have some last-minute portfolio switching. And, of course, the market will set itself up for tomorrow's employment data."

Ahead of Friday's closely watched jobs report, data showed U.S. consumer spending slowed significantly in February, while price pressures continued to mount, with inflation posting its largest annual gain since the early 1980s.

Another set showed jobless claims increased more than expected in the week ended March 26.

At 08:52 a.m. ET, Dow e-minis 1YMcv1 were down 31 points, or 0.09%, S&P 500 e-minis EScv1 were down 0.75 points, or 0.02%, and Nasdaq 100 e-minis NQcv1 were up 26.75 points, or 0.18%.

Megacap stocks Tesla Inc TSLA.O , Apple AAPL.O , Meta Platforms Inc FB.O , Amazon.com Inc AMZN.O , Alphabet Inc GOOGL.O and Microsoft Corp MSFT.O edged up between 0.1% and 0.3%.

U.S.-listed shares of Baidu BIDU.O slipped 2.5% after the Chinese search engine giant said it was exploring options after it was added to a U.S. securities regulator's list of companies facing the risk of being delisted. Its streaming affiliate iQIYI IQ.O dropped 10.7%.

Drugstore chain Walgreens Boots Alliance WBA.O fell 3.2% after the company kept its 2022 forecast of low-single digit earnings growth unchanged.
Reporting by Bansari Mayur Kamdar in Bengaluru; Editing by Sriraj Kalluvila and Arun Koyyur

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.