Weak rupee, plentiful stocks drag India rates to over 5-year low



* Hearing India could restrict rice exports- Dhaka-based trader

* Indian rupee plunged to a record low vs dollar last week

* Rice prices up due to higher fertilizer rates- Thai trader

* Vietnam expecting high global food, rice demand in coming months

By Swati Verma

May 26 (Reuters) - Indian rice export prices extended losses to their lowest in more than five years this week, hurt by a depreciation in local currency and as supply in top exporting nations remained abundant.

India's 5% broken parboiled variety RI-INBKN5-P1 was quoted at $350 to $354 per tonne, down from last week's $351 to $356 per tonne.

"Demand is there but supplies are also ample. Many buyers are looking for 100% broken rice to replace expensive corn in animal feed," said an exporter based at Kakinada in the southern state of Andhra Pradesh.

The Indian rupee INR=IN plunged to a record last week against the dollar, increasing exporters margin from overseas sales.

Rice prices in neighboring Bangladesh rose again this week, despite good stocks, which traders blame on the rise in global markets.

"We're hearing India could restrict rice exports. Prices will go up again if they do so," a Dhaka-based trader said.

Thailand's 5% broken rice prices RI-THBKN5-P1 were quoted at $450 per tonne, up from $430-$445 last week, on strengthening of the domestic currency and rising cost of production.

"Supply remains ample, but rice prices have gone up due to higher prices of fertilizers," a Bangkok-based trader said.

Demand has been muted in the past several weeks as higher prices have deterred potential buyers, another trader said.

Vietnam's 5% broken rice RI-VNBKN5-P1 was offered at $415-$420 per tonne on Thursday, unchanged from a week ago.

"The Philippines will continue to be Vietnam's largest export market, but shipments to the European Union are expected to witness the fastest growth backed by the EU-Vietnam free trade agreement," a trader based in Ho Chi Minh City said.

Preliminary shipping data showed 369,882 tonnes of rice is to be loaded at Ho Chi Minh City port from May 1 to May 28, with most of the rice heading to the Philippines, Africa and Cuba.
Reporting by Khanh Vu in Hanoi, Rajendra Jadhav in Mumbai, Panu Wongcha-um in Bangkok and Ruma Paul in Dhaka; Editing by Shailesh Kuber

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.