Wheat futures retreat after nearing three-month high at CBOT



*

Follow-through buying lifts CBOT corn

*

USDA reported lower-than-expected corn stocks Friday

*

U.S. soybean harvest progress exceeds expectations

By Tom Polansek

CHICAGO, Oct 3 (Reuters) - Chicago Board of Trade wheat futures settled lower on profit-taking on Monday after approaching a three-month high reached during the previous session, traders said.

The setback in wheat futures came after a reduced official estimate of the U.S. harvest and heightened tensions in the Ukraine war put renewed attention on global supply risks.

Soybean futures Sv1 , meanwhile, ended higher after falling to their lowest in about two months earlier in the session and dropping on Friday, when the U.S. Department of Agriculture issued data on quarterly stocks.

"Prices have stabilized a bit after the sharp price break Friday," said Tomm Pfitzenmaier, analyst for Summit Commodity Brokerage.

The most-active CBOT wheat contract Wv1 closed down 9-1/2 cents at $9.12 per bushel after rising as high as $9.38-3/4. On Friday, the contract reached $9.45-3/4, its highest price since June 29.

CBOT corn Cv1 finished 3-1/4 cents stronger at $6.80-3/4 per bushel. Soybeans Sv1 closed 9-1/4 cents higher at $13.74 per bushel, after falling earlier to $13.61-1/4, its lowest price since Aug. 4.

The U.S. Department of Agriculture said on Friday the 2022 U.S. wheat harvest was smaller than previously forecast and cut its crop assessment below analysts' expectations to 1.650 billion bushels.

In a separate quarterly stocks report, the USDA on Friday reported U.S. corn inventories were below analysts' expectations and soybean inventories topped estimates. The larger-than-expected soybean stocks added pressure to a soy market already under pressure from competition from South American supplies.

After the close of trading on Monday, weekly USDA data showed the U.S. corn harvest was 20% complete and soybeans were 22% harvested. Analysts were expecting harvests to be 22% complete for corn and 20% done for soybeans.

"An adequate U.S. soybean crop along with an expected and potentially record large South American crop will make it difficult for soybeans to maintain rallies," Pfitzenmaier said.
Reporting by Tom Polansek in Chicago, Gus Trompiz in Paris and Naveen Thukral in Singapore; Editing by Marguerita Choy and Richard Chang

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.