Wheat recovers from 3-month low, Black Sea supplies limit gains



SINGAPORE, Nov 29 (Reuters) - Chicago wheat edged higher on Tuesday after hitting a more than three-month low in the previous session, although ample supplies from the Black Sea region following an extension of the export corridor deal curbed gains.

Soybeans edged lower after closing higher in the last session, while corn eased.

FUNDAMENTALS

* The most-active wheat contract on the Chicago Board of Trade (CBOT) Cv1 rose 0.2% to $7.82 a bushel, as of 0125 GMT, after dropping on Monday to its lowest since Aug. 22 at $7.73-1/4.

* Soybeans Sv1 fell 0.2% to $14.54-3/4 a bushel and corn Cv1 was down 0.2% at $6.70 a bushel.

* Cheap supplies from Russia and elsewhere in the Black Sea are leading to competition for U.S. suppliers.

* Russian wheat prices rebounded slightly last week from a week earlier, when they fell on the extension of the Black Sea grain supply deal, analysts said on Monday.

* Prices for Russian wheat with 12.5% protein content and for supply from Black Sea ports in December were at $317 a tonne free on board (FOB) on Friday evening, up $3 from a week earlier, the IKAR agriculture consultancy said in a note.

* Soybean prices slid even though dryness in Brazil lent some support to the market.

* Brazilian soybean planting reached 87% of the estimated area in the 2022/2023 cycle amid dryness in some center-western farms that has growers concerned, according to agribusiness consultancy AgRural on Monday.

* Although sowing is slightly behind last season's pace, Brazil is poised to harvest a bumper crop based on historical yield trends and the estimated size of the planted area, AgRural said.

* Large speculators cut their net long position in CBOT corn futures in the week to Nov. 22, regulatory data released on Monday showed.

* The Commodity Futures Trading Commission's weekly commitments of traders report also showed that noncommercial traders, a category that includes hedge funds, increased their net short position in CBOT wheat and cut their net long position in soybeans.

MARKET NEWS

* Wall Street equities deepened losses on Monday while U.S. oil futures reversed course to settle higher on production rumors after starting the day mired in worries that China's strict COVID-19 restrictions would stunt global economic growth.

DATA/EVENTS (GMT, Nov) 1000 EU

Consumer Confid. Final 1300 Germany CPI Prelim YY 1300 Germany HICP Prelim YY 1500 US

Consumer Confidence
Reporting by Naveen Thukral; Editing by Subhranshu Sahu

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.