XM spendet an die Weltgesundheitsorganisation zum Kampf gegen COVID-19

Veröffentlicht am 20/03/2020 10:14 GMT. Lesen Sie mehr CSR

In dem Bestreben, die durch das Coronavirus (COVID-19) entstandene globale Pandemie zu bekämpfen, hat XM am 18. März eine großzügige Spende an die Weltgesundheitsorganisation (WHO) getätigt.

Der Ausbruch der Coronavirus-Epidemie im Dezember hat schnell unvorhergesehene Ausmaße erreicht. Mit Stand vom 17. März gibt es mehr als 200.000 Infizierte in über 160 Ländern und Gebieten weltweit.

Während die medizinische Forschung rund um die Uhr auf Hochtouren läuft, um einen Impfstoff für das lebensbedrohliche COVID-19 zu entwickeln und zu testen, hält die Weltbevölkerung zusammen und hilft, wo immer es möglich erscheint.

Damit alle Personen, Institutionen und Unternehmen sich zusammenschließen und zu den weltweiten Bemühungen zur Bekämpfung von COVID-19 beitragen können, hat die Weltgesundheitsorganisation gemeinsam mit der Stiftung der Vereinten Nationen und der Schweizer Philanthropie-Stiftung einen Solidaritätsfonds eingerichtet.

Jetzt ist die Zeit gekommen, um solidarisch zu handeln und zu einem guten Zweck beizutragen, der Hunderttausende von Leben retten kann. Mit einer Spende an den Solidaritätsfonds lädt XM alle Kunden und Partner ein, ebenfalls zu unterstützen, sofern sie in der Lage sind.

Wenn auch Sie helfen und den Solidaritätsfonds der WHO mit einer Spende unterstützen wollen, dann klicken Sie bitte -> hier.