Forex-Weiterbildung von XM kommt nach Tansania, Ghana und zur Elfenbeinküste

Veröffentlicht am 13/11/2019 09:08 GMT. Lesen Sie mehr Nachrichten

Im Verlauf der neuen Forex-Seminartour auf dem afrikanischen Kontinent hat XM drei weitere Länder besucht. Im Zeitraum vom 19. Oktober – 9. November wurden den privaten Kapitalanlegern in Tansania, Ghana und der Elfenbeinküste jeweils kostenlose, erstklassige Weiterbildungsmaßnahmen rund um den Aufbau von Forex-Investmentkenntnissen angeboten.

Unsere Veranstaltungsorte für das Seminar zum Thema Technische Indikatoren, Oszillatoren und japanische Candlesticks waren Daressalam, Accra und Abidjan, wo unsere Gäste die Möglichkeit bekamen, den praktischen Nutzen der technischen Analysemethoden zu ergründen.

In jeder der drei Städte wurde beim Seminarvortrag viel Wert auf den Aufbau von Handelsstrategien unter Anwendung von technischen Indikatoren gelegt. Mit ihnen lassen sich die Marktgegebenheiten erkennen, darunter insbesondere die Trendrichtung und Trendstärke des Marktes. Darüber hinaus eignen sich die Indikatoren zur richtigen Erkennung und Nutzung von Kauf- und Verkaufssignalen.

Der international renommierte Marktexperte Avramis Despotis leitete die Veranstaltungen in Daressalam und Accra. Er gab den Gästen eine Einführung in die Verwendung von Forex-Handelsmethoden. Die Teilnehmer an der Elfenbeinküste erhielten hingegen ausführliche Anleitungen von dem technischen Analysten und Dozenten Nizar Chaibi.

Auf den Fotos unten finden Sie die Höhepunkte unserer drei jüngsten Seminare in Afrika. Es war uns eine große Freude, unsere Kunden persönlich begrüßen zu dürfen und ihnen neues Wissen zu vermitteln. Wir hoffen, dass sich die neu erworbenen Kenntnisse positiv auf ihre Handelsaktivitäten auswirken werden.