XM unterstützt den Malalafonds, um jedem Mädchen Zugang zu Bildung zu ermöglichen

Veröffentlicht am 25/05/2021 09:56 GMT. Lesen Sie mehr CSR

XM hat eine Spende an den Malalafonds geleistet. Damit sollen die Bemühungen des Fonds unterstützt werden, um Mädchen auf der ganzen Welt Zugang zu Bildung zu gewährleisten. Über 130 Millionen Mädchen weltweit wird der Zugang zur Bildung verwehrt. Zu den Gründen dafür zählen Armut, Krieg, Kinderarbeit sowie Geschlechterdiskriminierung und frühzeitige Verheiratung.

Die Tätigkeit des Malalafonds umfasst die Verbesserung des Zugangs zu Bildung auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene in der ganzen Welt. Ihr Ziel ist es, möglichst vielen Mädchen den Zugang zu 12 Jahren kostenloser, gesicherter und qualitativ hochwertiger Bildung zu ermöglichen.

Die gemeinnützige Organisation wurde von Malala Yousafzai, der pakistanischen Aktivistin für Frauenbildung und jüngsten Nobelpreisträgerin, und ihrem Vater Ziauddin Yousafzai mitbegründet. Sie unterstützt 58 Aktivisten, die in Afghanistan, Brasilien, Äthiopien, Indien, Libanon, Nigeria, Pakistan und der Türkei tätig sind.

Die Initiativen von XM für soziale Gerechtigkeit verfolgen alle das Ziel, die Welt lebenswert zu machen. Wir fördern eine Vielzahl von Organisationen auf der ganzen Welt, die sich zum Ziel gesetzt haben, benachteiligten und bedürftigen Menschen zu helfen, ihr Leben zu verbessern und möglichst vielen Menschen Chancengleichheit zu bieten.

Um mehr über die Tätigkeit des Malalafonds zu erfahren und eine eigene Spende zu tätigen, besuchen Sie bitte hier die entsprechende Internetseite.