Datenschutzrichtlinie

Einführung

Im Rahmen unserer allgemeinen Geschäftstätigkeit müssen wir personenbezogene Daten von unseren Kunden und potenziellen Neukunden erheben, um sie mit unseren Produkten und Dienstleistungen zu beliefern und sicherzustellen, dass wir ihren Bedürfnissen bei der Bereitstellung dieser Produkte und Dienstleistungen sowie bei der Bereitstellung der entsprechenden Informationen entsprechen können.

Der Schutz Ihrer Daten hat bei uns höchste Priorität. Wir sehen es als unsere Verpflichtung an, die Daten und die Privatsphäre von Personen zu schützen und ihre Vertraulichkeit zu gewährleisten. In dieser Datenschutzerklärung wird festgelegt, wie Trading Point of Financial Instruments Limited (nachfolgend “Unternehmen” oder “XM” genannt) Ihre von Ihnen oder von Dritten erhaltenen personenbezogenen Daten erhebt, sie nutzt und verwaltet. Die Erhebung der Daten erfolgt im Zusammenhang mit den Ihnen von uns erbrachten Dienstleistungen oder aufgrund Ihrer Nutzung unserer Dienste und/oder unserer Internetseite (d.h. www.xm.com) und/oder allen anderen zugehörigen Internetseiten und Anwendungen, wie unter anderem dem Mitgliedsbereich unseres Unternehmens. Die Datenschutzerklärung klärt Sie darüber hinaus über Ihre Rechte bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf.

Unsere Datenschutzerklärung wird regelmäßig überprüft, damit neue Obliegenheiten und Technologien sowie Veränderungen bei unserer Geschäftstätigkeit und bei unseren Vorgehensweisen berücksichtigt werden. Zudem wird auf diese Weise gewährleistet, dass die Datenschutzerklärung stets den sich ändernden regulierungsrechtlichen Rahmenbedingungen entspricht. Alle bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten werden gemäß der jeweils aktuellen Datenschutzerklärung verarbeitet.

Bitte beachten Sie, dass Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrem Arbeitsvertrag oder Ihrem Vertragsverhältnis verwendet werden, wenn Sie ein bestehender oder ehemaliger Mitarbeiter des Unternehmens, ein Bewerber für eine Arbeitsstelle, ein Auftragnehmer des Unternehmens oder ein externer Dienstleister sind.

Diese Datenschutzerklärung gilt für die von XM durchgeführte Verarbeitung der personenbezogenen Daten von Kunden/potenziellen Neukunden des Unternehmens, Besuchern der Internetseite, Bewerbern auf Stellenausschreibungen sowie bestehenden und ehemaligen Mitarbeitern des Unternehmens. Die Gültigkeit dieser Datenschutzerklärung erstreckt sich nicht auf die Internetseiten, die von anderen Organisationen und/oder Dritten betrieben werden.

Über uns

Trading Point of Financial Instruments Limited ist ein zypriotisches Investmentunternehmen (Cyprus Investment Firm, CIF), das über eine Zulassung der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde (Cyprus Securities and Exchange Commission, CySEC) verfügt und der entsprechenden Regulierung unterliegt. Die Lizenznummer lautet 120/10, der Sitz des Unternehmens befindet sich unter folgender Adresse: 12, Richard & Verengaria Street, Araouzos Castle Court, 3rd Floor 3042 Limassol, Cyprus P.O.Box 50626, 3608 Limassol, Cyprus.

Trading Point of Financial Instruments Limited ist Teil der XM Group. Jedes Unternehmen der XM Group hat seine eigene Datenschutzerklärung. Die zugehörigen Unternehmen betreiben eigene Internetseiten. Wenn Sie erfahren möchten, wie diese Unternehmen Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, machen Sie sich bitte mit den entsprechenden Datenschutzerklärungen vertraut. Diese finden Sie auf den jeweiligen Internetseiten.

Wahrung der Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten und Schutz Ihrer Privatsphäre

Unser Unternehmen respektiert die Privatsphäre aller Nutzer auf unserer/unseren Website/s und gewährleistet durch umfassende Maßnahmen den Datenschutz von Kunden, potenziellen Kunden, Bewerbern und Website-Besuchern.

Unser Unternehmen verwahrt alle personenbezogenen Daten von Kunden/potenziellen Neukunden gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen und Richtlinien.

Wir verfügen über die notwendigen und geeigneten technischen und organisatorischen Maßnahmen und Verfahren, um die Sicherheit Ihrer Daten jederzeit zu gewährleisten. Wir schulen und sensibilisieren alle unsere Mitarbeiter regelmäßig hinsichtlich der Bedeutung der Verwahrung, des Schutzes und der Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten. Wir nehmen Verstöße gegen die Privatsphäre des Einzelnen sehr ernst und werden angemessene Disziplinarmaßnahmen ergreifen, gegebenenfalls bis hin zur Kündigung. Darüber hinaus haben wir einen Datenschutzbeauftragten ernannt, der sicherstellt, dass unser Unternehmen Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen und -vorschriften und im Einklang mit dieser Datenschutzrichtlinie verwaltet und verarbeitet.

Die persönlichen Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Registrierung als Nutzer unserer Unternehmens-Website/s und/oder der Dienste übermitteln, werden als Registrierungsdaten betrachtet und auf verschiedene Weisen geschützt. Sie können Ihre persönlichen Daten einsehen, indem Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort im Mitgliedsbereich einloggen. Die Geheimhaltung des Passworts liegt in Ihrer Verantwortung. Die Registrierungsdaten werden an einem sicheren Speicherort verwahrt und sind ausschließlich autorisiertem Personal und nur über einen Benutzernamen und Passwort zugänglich. Alle persönlichen Daten werden unserem Unternehmen über eine sichere 128-Bit-SSL-Verbindung übermittelt. Durch all diese Maßnahmen ist sichergestellt, dass diese Daten nicht von Unbefugten eingesehen werden können. Dem Unternehmen übermittelte persönliche Daten, die nicht als Registrierungsdaten gelten, werden ebenfalls an einem sicheren Speicherort verwahrt und sind ausschließlich autorisiertem Personal und nur über einen Benutzernamen und Passwort zugänglich.

Die Übertragung von Daten über das Internet ist nicht immer völlig sicher. Unser Unternehmen unternimmt jedoch beträchtliche Anstrengungen, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Dies erfolgt durch das Treffen wesentlicher Vorsichtsmaßnahmen. Sobald wir Ihre Daten erhalten haben, wenden wir besondere Verfahren und Sicherheitsmaßnahmen an, um einen unbefugten Zugriff zu verhindern.

Von uns erhobene personenbezogene Daten

Um ein Konto bei uns zu eröffnen, müssen Sie zunächst ein Antragsformular ausfüllen und an uns senden. Beim Ausfüllen dieses Antragsformulars werden Sie um die Angabe personenbezogener Daten gebeten, damit unser Unternehmen Ihren Antrag unter Einhaltung der geltenden Gesetze und Vorschriften bearbeiten kann. Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten können von unserem Unternehmen auch verwendet werden, um Sie über unsere Dienstleistungen zu informieren.

Die von uns über Sie erhobenen Daten enthalten die folgenden Informationen:

  • Vollständiger Name, Wohnanschrift und Kontaktdaten (z.B. E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Faxnummer usw.);

  • Geburtsdatum, Geburtsort, Geschlecht, Staatsangehörigkeit;

  • Informationen über Ihr Einkommen, Vermögen und Einzelheiten zur Herkunft Ihrer Geldmittel, Vermögenswerte und Verbindlichkeiten sowie Ihre Bankkontodaten, Handelsabrechnungen, FACTA- und CRS-Daten und Jahresabschlüsse;

  • Guthaben auf Handelskonten, Handelstätigkeiten, Ihre Anfragen und unsere Antworten;

  • Informationen darüber, ob Sie ein wichtiges öffentliches Amt innehaben (politisch exponierte Person, PEPs);

  • Angaben zu Beruf und Arbeitsverhältnis;

  • Legitimationsdaten (z.B. Unterschrift);

  • Standortdaten;

  • Handelsergebnisse, Kenntnisse und Erfahrung;

  • Verifizierungsdaten, die Informationen enthalten, welche zur Überprüfung Ihrer Identität erforderlich sind. Dazu zählen z.B. Reisepass oder Führerschein (einschließlich Angaben über Sie, die wir aus öffentlichen Aufzeichnungen oder von anderen, nicht mit uns verbundenen Unternehmen erhalten). Darüber hinaus können wir andere personenbezogene Daten erfassen, wie z.B. Identifikationsnummern und/oder Reisepass-/Steuernummern;

  • alle anderen Daten, die gewöhnlich verwendet werden, um Sie zu identifizieren sowie Daten über Ihre Handelserfahrung, die für die Bereitstellung unserer Dienstleistungen für Sie relevant sind.

Wir beziehen diese Daten auf unterschiedliche Art und Weise infolge Ihrer Nutzung unserer Dienste, wie unter anderem durch unsere Internetseiten, Anwendungen, Kontoeröffnungsanträge, unsere Demo-Anmeldeformulare, Webinar-Anmeldeformulare, das Abonnieren von Nachrichten-Updates und durch Daten, die im Rahmen der laufenden Kundenservice-Kommunikation bereitgestellt werden. Wir erfassen diese Daten über Sie unter Umständen auch durch Dritte, wie beispielsweise über öffentlich zugängliche Quellen. Darüber hinaus führen wir auch Aufzeichnungen über Ihr Handelsverhalten, darunter Aufzeichnungen zu folgenden Sachverhalten:

  • Produkte, die Sie bei uns handeln und die damit erzielten Ergebnisse;

  • Historische Daten über die von Ihnen ausgeführten Handelsaktionen und Kapitalanlagen, einschließlich Daten zur Höhe des angelegten Betrages;

  • Ihre Präferenzen für bestimmte Arten von Produkten und Dienstleistungen.

Gelegentlich kann es vorkommen, dass wir um die freiwillige Angabe weiterer personenbezogener Daten bitten (z.B. im Rahmen der Marktforschung oder bei Umfragen).

Wenn Sie sich entscheiden, Daten nicht zur Verfügung zu stellen, die wir für bestimmte von Ihnen gewünschte Produkte und Dienstleistungen benötigen, können wir Ihnen diese Produkte und Dienstleistungen unter Umständen nicht bereitstellen.

Wir behalten uns das Recht vor, jegliche Kommunikation (elektronisch, telefonisch, persönlich oder auf sonstigem Wege), die wir mit Ihnen im Zusammenhang mit den Ihnen angebotenen Dienstleistungen und der zwischen uns bestehenden Geschäftsbeziehung führen, aufzuzeichnen. Diese Aufzeichnungen sind unser alleiniges Eigentum und dienen als Nachweis für die Kommunikation zwischen Ihnen und uns. Derartige Telefongespräche können ohne vorherige Ankündigung aufgezeichnet werden. Wenn Sie einen unserer Geschäftsräume besuchen, behalten wir uns vor, Videoaufzeichnungen von Ihnen im Rahmen der Videoüberwachung herzustellen.

Unaufgefordert erhaltene personenbezogene Daten

Falls wir personenbezogene Daten über eine Person erhalten, die von uns unaufgefordert und für die Erbringung unserer Dienstleistungen nicht erforderlich sind, werden wir diese Daten auf sichere Weise vernichten (sofern dies gesetzlich zulässig und für uns zumutbar ist).

Stellenbewerber

Personenbezogene Daten werden in Personalakten oder in den unternehmenseigenen Personalwirtschaftssystemen verwahrt. Für unsere Mitarbeiter gilt eine gesonderte Mitarbeiter-Geheimhaltungsvereinbarung, die Ihnen im Bewerbungsverfahren vorgelegt wird. Die folgenden Daten der entsprechenden Personen können von unserem Unternehmen gegebenenfalls gespeichert werden:

  • Name, Anschrift, Telefonnummern, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Geschlecht, Familienstand, usw.;

  • Lebensläufe und sonstige im Bewerbungsverfahren erhobene Daten;

  • Referenzen von ehemaligen Arbeitgebern;

  • Nationale Versicherungsnummern;

  • Führungszeugnis;

  • Berufsbezeichnung, Stellenbeschreibungen und Gehaltsklassen;

  • Probleme verhaltensbedingter Art, darunter Beschwerdebriefe und Disziplinarmaßnahmen;

  • Interne Leistungsdaten;

  • Gesundheitsdaten/Krankheitshistorie;

  • Steuernummern;

  • Bestimmungen des Arbeitsvertrags;

  • Daten zu Schulungen.

Darüber hinaus behalten wir uns vor, weitere personenbezogene Daten zu erheben, die wir zum Zwecke der Personalbeschaffung für erforderlich halten.

Falls mit Ihnen kein Beschäftigungsvertrag zustande kommt, werden wir um Ihre Zustimmung für die Speicherung Ihrer Daten bitten. Die Speicherung Ihrer Daten erfolgt für den Fall, dass weitere offene Stellen in unserem Unternehmen angeboten werden, für die Sie sich unserer Ansicht nach interessieren könnten. Wenn Sie der Speicherung Ihrer Daten nicht zustimmen, hat diese Entscheidung keine negativen Auswirkungen für Sie.

Gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Verwendungszwecke

Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir auf folgender Rechtsgrundlage und für die folgenden Zwecke:

  1. Vertragserfüllung

    Wir verarbeiten personenbezogene Daten, um unsere Dienstleistungen und Produkte sowie Informationen über unsere Produkte und Dienstleistungen auf der Grundlage des Vertragsverhältnisses mit unseren Kunden (d.h. zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen) bereitzustellen. Darüber hinaus erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten, um die Daten von Neukunden beim Anmeldevorgang zu erfassen und um die damit einhergehenden Zustimmungen einzuholen.

    In Anbetracht des oben Genannten müssen wir Ihre Identität überprüfen, um Sie als unseren Kunden aufnehmen zu können. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns erhoben, damit wir Ihr bei uns geführtes Handelskonto erfolgreich verwalten können, um Ihnen bestmögliche Dienstleistungen bereitstellen zu können. Wir behalten uns vor, Dritte mit der Durchführung von Kreditwürdigkeits- oder Identitätsprüfungen zu beauftragen. Die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten ist erforderlich, damit wir Ihre Identität kennen. Wir sind gesetzlich verpflichtet, bestimmte Legitimationsprüfungen durchzuführen und Sorgfaltspflichten gegenüber Kunden zu erfüllen.

  2. Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen

    Es bestehen eine Reihe von rechtlichen Verpflichtungen, die durch einschlägige Gesetze vorgegeben sind, denen wir unterliegen. Darüber hinaus gibt es gesetzliche Anforderungen (z.B. die Gesetze zur Bekämpfung der Geldwäsche, Finanzdienstleistungsgesetze, Unternehmensgesetze, Datenschutzgesetze und Steuergesetze), die wir zu erfüllen haben. Daneben existieren verschiedene Aufsichtsbehörden, deren Gesetze und Vorschriften für uns maßgeblich sind. Derartige Auflagen und Anforderungen stellen für uns die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Bonitätsprüfung, Identitätsprüfung, Zahlungsabwicklung, Einhaltung von Gerichtsbeschlüssen, zum Zwecke des Steuerrechts oder anderer Meldepflichten und zur Bekämpfung der Geldwäsche dar.

    Die genannten Verpflichtungen gelten zu verschiedenen Zeitpunkten, unter anderem bei der Registrierung als Kunde/Annahme des Kundenverhältnisses durch uns sowie bei Zahlungen und systematischen Überprüfungen zum Zwecke des Risikomanagements.

  3. Zur Wahrung berechtigter Ansprüche

    Wir verarbeiten personenbezogene Daten, um die berechtigten Interessen von uns oder von Dritten zu wahren. Ein berechtigtes Interesse besteht, wenn wir einen geschäftlichen oder kommerziellen Grund haben, Ihre Daten zu verwenden. Ungeachtet dessen dürfen solche Belange nicht gegen Ihre Interessen verstoßen. Beispiele für derartige Verarbeitungsvorgänge:

    • Einleitung von gerichtlichen Verfahren und die Vorbereitung unserer Verteidigung in Rechtsstreitigkeiten;

    • Mittel und Verfahren, die wir für die IT- und Systemsicherheit des Unternehmens einsetzen, um potenzielle Straftaten zu verhindern, die Sicherheit von Vermögenswerten zu gewährleisten, Zutrittskontrollen durchzuführen und Maßnahmen gegen unbefugtes Eindringen zu ergreifen;

    • Einrichtung von Videoüberwachungssystemen (z.B. in unseren Räumlichkeiten aus Sicherheitsgründen);

    • Maßnahmen zur Betriebsführung und zur Fortentwicklung von Produkten und Dienstleistungen;

    • Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten innerhalb der XM Group zum Zwecke der Aktualisierung/Überprüfung Ihrer personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den entsprechenden Vorschriften zur Bekämpfung von Geldwäsche;

    • Risikomanagement.

  4. Sie haben Ihre Einwilligung gegeben

    Unsere Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung (mit Ausnahme der in dieser Richtlinie beschriebenen oder implizierten Gründe, bei denen Ihre Einwilligung nicht erforderlich ist). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten vor Eingang Ihres Widerrufs bleibt davon unberührt.

  5. Beurteilung der Angemessenheit unserer Dienstleistungen/Produkte für die Kunden

  6. Ihre Versorgung mit unseren Produkten und Dienstleistungen oder mit Informationen über unsere Produkte und Dienstleistungen sowie Ermittlung Ihrer laufenden Bedürfnisse

    Sobald Sie bei uns erfolgreich ein Handelskonto eröffnen oder sich für ein Update oder Webinar anmelden, müssen wir Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung unserer Dienstleistungen und zur Erfüllung unserer Verpflichtungen Ihnen gegenüber verarbeiten. Auch ist es in unserem berechtigten Interesse, sicherzustellen, dass wir Ihnen die bestmöglichen Produkte und Dienstleistungen anbieten. Aus diesem Grunde überprüfen wir Ihre Bedürfnisse regelmäßig, um zu gewährleisten, dass wir Ihnen die bestmöglichen Produkte und Dienstleistungen anbieten.

  7. Verbesserung unserer Produkte und Dienstleistungen, einschließlich des Kundendienstes sowie Entwicklung und Vermarktung neuer Produkte und Dienstleistungen

    Wir behalten uns vor, personenbezogene Daten, die Sie uns durch Ihre Nutzung der Dienstleistungen und/oder durch Kundenumfragen zur Verfügung stellen, gelegentlich zu verwenden, um unsere Produkte und Dienstleistungen zu verbessern. Es liegt in unserem berechtigten Interesse, Ihre personenbezogenen Daten auf diese Weise zu verwenden, um Ihnen bei der Bereitstellung unserer Produkte und Dienstleistungen höchste Qualitätsstandards zu gewährleisten und weiterhin zu den Marktführern in der Finanzdienstleistungsbranche zu gehören.

  8. Erstellung eines Profils über Sie

    Wir behalten uns vor, von Zeit zu Zeit personenbezogene Daten, die Sie uns durch Ihre Nutzung der Dienstleistungen und/oder durch Kundenumfragen zur Verfügung stellen, zu verwenden, um unsere Produkte und Dienstleistungen zu verbessern. Es liegt in unserem berechtigten Interesse, Ihre personenbezogenen Daten auf diese Weise zu verwenden, um Ihnen bei der Bereitstellung unserer Produkte und Dienstleistungen höchste Qualitätsstandards zu gewährleisten und weiterhin zu den Marktführern in der Finanzdienstleistungsbranche zu gehören.

  9. Untersuchung oder Beilegung von Beschwerden oder Streitfällen

    Unter Umständen müssen wir die von Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten verwenden, um Probleme zu analysieren und/oder Konflikte mit Ihnen beizulegen. Es liegt in unserem berechtigten Interesse, sicherzustellen, dass Probleme und/oder Konflikte zeitnah und wirksam untersucht und beigelegt werden.

  10. Einhaltung geltender Gesetze, Gerichtsbeschlüsse, sonstiger rechtlicher Verfahren oder der Auflagen der zuständigen Aufsichtsbehörden

    Unter Umständen müssen wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, um geltende Gesetze und Vorschriften, Gerichtsbeschlüsse oder andere rechtliche Verfahren oder die Auflagen einer zuständigen Regulierungsbehörde einzuhalten. Wir gehen damit nicht nur unseren gesetzlichen Verpflichtungen nach, sondern verfolgen damit auch unsere berechtigten Interessen.

  11. Befragungen unserer Kunden

    Gelegentlich senden wir Ihnen im Rahmen von Kundenbefragungen Umfragen zu. Es liegt in unserem berechtigten Interesse, solche Rückmeldungen einzuholen, um sicherzustellen, dass wir unsere Dienstleistungen und Produkte auf höchstem Qualitätsniveau anbieten. Wir behalten uns jedoch vor, Sie von Zeit zu Zeit auch um die Teilnahme an anderen Umfragen zu bitten. Sofern Sie der Teilnahme an derartigen Umfragen zustimmen, werden wir die im Rahmen dieser Umfragen erhobenen personenbezogenen Daten nur mit Ihrer Einwilligung verwenden. Alle Antworten auf Umfragen, die wir für die Einholung von Kundenmeinungen oder anderweitig versenden, werden vor der Weitergabe der Umfrageergebnisse an Dritte zusammengefasst und anonymisiert.

  12. Datenanalyse

    Unsere Internetseiten und E-Mails können Web-Beacons, Pixel-Tags oder andere ähnliche Datenanalysewerkzeuge enthalten, die uns ermöglichen, den Erhalt der Korrespondenz zu verfolgen und die Anzahl der Benutzer zu zählen, die unsere Webseite besucht oder unsere Korrespondenz geöffnet haben. Wir behalten uns vor, Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Handelshistorie) mit den personenbezogenen Daten von unseren anderen Kunden auf anonymer Grundlage (d.h. ohne Ihre persönlichen Erkennungsmerkmale) zusammenzufassen, so dass eine genauere statistische Analyse der allgemeinen Muster zwecks Verbesserung von Produkten und Dienstleistungen möglich ist.

    Bei vollständiger Anonymisierung Ihrer personenbezogenen Daten benötigen wir keine Rechtsgrundlage, da es sich nicht mehr um personenbezogene Daten handelt. Wenn Ihre personenbezogenen Daten nicht in anonymisierter Form vorliegen, liegt es in unserem berechtigten Interesse, diese personenbezogenen Daten kontinuierlich auszuwerten, um die Marktrelevanz der von uns angebotenen Produkte und Dienstleistungen sicherzustellen.

  13. Marketingzwecke

    Wir behalten uns vor, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, um Ihnen Marketing-Mitteilungen per E-Mail oder Telefon oder über andere vereinbarte Kommunikationswege (einschließlich Social-Media-Kampagnen) zukommen zu lassen. Damit stellen wir sicher, dass Sie immer auf dem neuesten Stand über unsere Produkte und Dienstleistungen sind. Wenn wir Ihnen Marketing-Mitteilungen zusenden, erfolgt dies entweder auf der Grundlage Ihrer Zustimmung oder in unserem berechtigten Interesse.

    Wir werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergeben, die mit Ihren Daten die Durchführung von Direktmarketing beabsichtigen.

  14. Interne Geschäftszwecke und Buchführung

    Unter Umständen werden wir Ihre personenbezogenen Daten für interne Geschäfts- und Forschungszwecke sowie zu Zwecken der Archivierung verarbeiten. Eine solche Verarbeitung liegt in unserem eigenen berechtigten Interesse und ist erforderlich, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Dies kann jede Form von Kommunikation umfassen, die wir mit Ihnen in Bezug auf die Ihnen angebotenen Dienstleistungen und Produkte und unsere Geschäftsbeziehung zu Ihnen führen. Zudem werden wir Aufzeichnungen führen, um sicherzustellen, dass Sie Ihren vertraglichen Verpflichtungen gemäß der Vereinbarung, die unsere Geschäftsbeziehung mit Ihnen regelt, nachkommen.

  15. Rechtliche Mitteilungen

    Häufig sind wir gesetzlich verpflichtet, Sie über bestimmte Änderungen bei Produkten, Dienstleistungen oder Gesetzen in Kenntnis zu setzen. Unter Umständen müssen wir Sie über Änderungen der Bedingungen oder der Eigenschaften unserer Produkte oder Dienstleistungen informieren. Wir müssen Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Ihnen diese rechtlichen Hinweise zuzusenden. Sie erhalten diese Informationen weiterhin von uns, auch wenn Sie keine Direktmarketing-Mitteilungen von uns erhalten möchten.

  16. Umstrukturierung unseres Unternehmens

    Falls wir uns einer Unternehmensumstrukturierung oder der Umstrukturierung eines Unternehmensteiles unterziehen, oder wenn unser gesamtes Unternehmen von einem Dritten übernommen wird, kann es erforderlich sein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in Verbindung mit dieser Umstrukturierung oder Übernahme verarbeiten. Eine solche Nutzung kann die Weitergabe Ihrer Daten im Rahmen einer Due-Diligence-Prüfung oder einer Offenlegung im Rahmen rechtlicher Bestimmungen beinhalten. Es liegt in unserem berechtigten Interesse, Ihre Daten auf diese Weise zu verwenden. Voraussetzung ist, dass wir alle Ihnen gegenüber bestehenden rechtlichen/regulierungsrechtlichen Verpflichtungen einhalten.

  17. Physische Sicherheit

    Wenn Sie eine unserer Räumlichkeiten betreten, können wir aus Sicherheitsgründen Ihr Bild auf unserem Überwachungssystem speichern. Wir behalten uns außerdem das Recht vor, Ihre Daten zu speichern, um festzustellen, wer unsere Räumlichkeiten an einem bestimmten Tag betreten hat. Dies liegt in unserem berechtigten Interesse, um ein sicheres Betriebsumfeld zu bewahren.

Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

Unser Unternehmen wird keine vertraulichen Informationen seiner Kunden an Dritte weitergeben, mit Ausnahme der folgenden Sachverhalte: (a) Soweit dies aufgrund geltender Gesetze, Regeln und/oder Vorschriften erforderlich ist; (b) wenn eine Offenlegungspflicht gegenüber der Öffentlichkeit besteht; (c) wenn unsere berechtigten geschäftlichen Interessen eine Offenlegung erfordern; oder (d) auf Ihren Wunsch oder mit Ihrer Zustimmung oder gegenüber den in dieser Richtlinie beschriebenen Personen. Wir sind bestrebt, derartige Offenlegungen nur dann vorzunehmen, wenn zwingender Bedarf besteht, es sei denn, dies wird von einer Aufsichtsbehörde anders angeordnet. Unter derartigen Umständen werden wir die Drittpartei über die Vertraulichkeit des Inhaltes dieser Daten in Kenntnis setzen.

Im Rahmen der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für die oben genannten Zwecke kann unser Unternehmen Ihre personenbezogenen Daten an die folgenden Empfänger übermitteln:

  • Alle Mitglieder der XM Group. Somit können alle unsere Holdinggesellschaften und ihre jeweiligen Tochtergesellschaften derartige Informationen erhalten;

  • unsere Partner und Dienstleister für geschäftliche Zwecke, einschließlich Dritter wie z.B. Unternehmensdienstleister und Fachberater, die mit der Erbringung von Verwaltungs-, Finanz-, Rechts-, Steuer-, Compliance-, Versicherungs-, Forschungs- oder sonstigen Dienstleistungen betraut wurden;

  • Geschäftsvermittler, mit denen wir eine Geschäftsbeziehung pflegen;

  • Geschäftspartner, Kreditgeber, Gerichte, Schiedsgerichte und Aufsichtsbehörden, wie gesetzlich festgelegt oder genehmigt;

  • Zahlungsdienstleister und/oder Bankinstitute in Bezug auf Angelegenheiten im Zusammenhang mit Einzahlungen/Auszahlungen auf/von bei unserem Unternehmen geführte Handelskonten, und/oder für den Zweck der Einleitung einer Überprüfung derartiger Sachverhalte (z.B. Einzahlungen von Dritten);

  • alle von Ihnen ermächtigten natürlichen und juristischen Personen.

Falls unser Unternehmen Ihre personenbezogenen Daten an Geschäftspartner, wie z.B. Dienstleister für Kartenzahlungen oder Banken, weitergibt, um die von unseren Kunden gewünschten Dienstleistungen zu erbringen, können diese Drittparteien Ihre Daten zur Erfüllung ihrer gesetzlichen und sonstigen Verpflichtungen speichern.

Grundsätzlich verlangen wir, dass Organisationen außerhalb der XM Group, die personenbezogene Daten verarbeiten oder diese erhalten, die Vertraulichkeit dieser Daten anerkennen und sich verpflichten, das Recht jedes Einzelnen auf Privatsphäre zu respektieren und alle relevanten Datenschutzgesetze und diese Datenschutzerklärung einzuhalten. Drittparteien wie z.B. Kreditauskunfteien (sofern zutreffend) können Aufzeichnungen über alle in unserem Auftrag durchgeführten Recherchen führen und die Suchergebnisse verwenden, um andere Unternehmen bei der Durchführung ihrer Recherchen zu unterstützen. Bitte beachten Sie, dass die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch externe Drittparteien, die als Beauftragte für die Überprüfung Ihrer personenbezogenen Daten fungieren, nicht unter diese Datenschutzerklärung fällt und nicht unseren Datenschutzrichtlinien und -verfahren unterliegt.

Unsere Kunden erklären sich damit einverstanden, dass unser Unternehmen von Zeit zu Zeit die beim Zugriff auf unsere Internetseite(n) oder anderweitig erhobene Daten (z.B. bei Befragungen) für statistische Zwecke auswertet, um die Geschäftsabläufe unseres Unternehmens zu optimieren.

Übermittlung außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR)

Wir sind berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes an andere Unternehmen der XM Group sowie an Dienstleister (z.B. Auftragsverarbeiter) weiterzugeben, die in unserem Auftrag tätig sind. Soweit wir Ihre Daten außerhalb des EWR übermitteln, stellen wir sicher, dass die Übermittlung rechtmäßig ist und dass die Auftragsverarbeiter in Drittländern verpflichtet sind, die europäischen Datenschutzgesetze oder vergleichbare Gesetze anderer Länder einzuhalten und angemessene Garantien in Bezug auf die Übermittlung Ihrer Daten gemäß Artikel 46 DSGVO zu gewährleisten. Wenn wir Übermittlungen an Datenverarbeiter in den USA vornehmen, können wir uns in einigen Fällen auf anwendbare Standardvertragsklauseln, verbindliche Unternehmensregeln, das EU-US Privacy Shield oder andere gleichwertige Vereinbarungen stützen.

In Übereinstimmung mit den oben genannten Bestimmungen können Ihre personenbezogenen Daten von Mitarbeitern der XM Group außerhalb des EWR verarbeitet werden, die für uns, ein anderes Unternehmen der XM Group oder einen unserer Dienstleister tätig sind. Diese Mitarbeiter können unter anderem mit der Erfüllung Ihrer Anfragen, der Bearbeitung Ihrer Zahlungsdaten und der Erbringung von Support-Dienstleistungen betraut sein. Mit der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten stimmen Sie dieser Übermittlung, Speicherung und Verarbeitung zu. Unser Unternehmen unternimmt alle notwendigen Schritte, um sicherzustellen, dass Ihre Daten sicher und in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung verarbeitet werden.

Bei Ihrer Nutzung unserer Dienstleistungen erhobene Daten

Tracking-Systeme auf der/den Internetseite(n) unseres Unternehmens können personenbezogene Daten von Ihnen erheben, um die für Kunden/potenzielle Kunden zur Verfügung gestellten Leistungen zu optimieren. Die Erhebung von Daten auf unserer Internetseite geschieht mit folgenden Methoden:

  • Informationen über das Gerät

    Durch die Erkennung des von Ihnen für den Zugang zu der/den Website/s unseres Unternehmens genutzten Gerätes können wir Ihnen die passende Version/die passenden Versionen unserer Website/s bereitstellen.

  • Protokollierung

    Die Protokollierung bestimmter Verhaltensweisen auf der Website ermöglicht unserem Unternehmen, die Handlungen des Nutzers zu verfolgen und somit mögliche Fehler zu beheben.

  • Ortsbezogene Daten

    Durch die Nutzung Ihrer IP-Adresse können wir die Website-Inhalte an Ihren Aufenthaltsort anpassen. Somit werden Ihnen die an Ihr Land angepassten Dienste zur Verfügung gestellt, um bestmöglichen Bedienungskomfort auf unserer Website/unseren Websites zu gewährleisten.

  • Cookies

    Cookies sind Textdateien mit einer kleinen Datenmenge, die von unserer Internetseite/unseren Internetseiten an Ihren Webbrowser gesendet und auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert werden. Mit Hilfe von Cookies können wir die Leistungsfähigkeit unserer Internetseite(n) steigern, den Bedienkomfort für die Nutzer erhöhen, unsere zukünftigen Werbekampagnen verbessern und -sofern zutreffend- feststellen, von welcher Seite Sie geworben wurden.

  • Lokale Speicherung

    Um Ihr Handelskonto zu aktivieren, müssen Sie uns über den Mitgliedsbereich unseres Unternehmens Dokumente zur Verifizierung übermitteln. Die Übermittlung der Dokumente erfolgt über eine sichere 128-Bit-SSL-Verbindung an einen sicheren Speicherort.

Cookies

Internet-Cookies sind kleine Datenmengen, die bei der Nutzung unserer Website/s an Ihren Browser gesendet und auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert werden. Sie können eine individuelle Identifikationsnummer enthalten. Diese Datenerhebung dient dazu, Ihnen ein zielgerichtetes und effektives Nutzungserlebnis auf unserer Website/unseren Websites zu gewährleisten. Dazu gehört die Darstellung unserer Websites entsprechend Ihren Bedürfnissen oder Vorlieben.

Cookies werden im Internet auf zahlreichen Websites genutzt. In den Einstellungen und Optionen Ihres Browsers können Sie festlegen, ob und in welchem Umfang Cookies zugelassen werden. Wenn Sie Cookies deaktivieren, stehen Ihnen möglicherweise Teile unserer Website/s nicht zur Verfügung. Dies trifft insbesondere auf den Mitgliedsbereich unseres Unternehmens und andere gesicherte Bereiche unserer Website/s zu. Wir empfehlen Ihnen, Cookies zuzulassen, damit Sie von unseren Online-Diensten vollumfänglich profitieren können.

Darüber hinaus verwenden wir Cookie zur Wiedervermarktung von Funktionen. Damit wollen wir Nutzer erreichen, die unsere Internetseite(n) zu einem früheren Zeitpunkt besucht haben und Interesse an unseren Produkten und Dienstleistungen bekundet haben. Gelegentlich verwenden wir Drittanbieter wie z.B. Google und AdRoll, um Ihnen über das Internet unsere Anzeigen auf Grundlage Ihrer bisherigen Besuche unserer Internetseite(n) zu unterbreiten. Dieser Art der Nutzung der Cookies können Sie jederzeit auf der Internetseite der Google-Werbeeinstellungen und auf der Internetseite für den Opt-out von DoubleClick widersprechen. Darüber hinaus können Sie ihren Widerspruch erklären, wenn diese Anbieter ihre Konditionen zu einem späteren Zeitpunkt ändern.

Unser Unternehmen verwendet sitzungsbezogene und feste Cookies. Ein sitzungsbezogener Cookie verfällt nach einem bestimmten Zeitraum oder bei Schließung des Browserfensters. Ein fester Cookie verbleibt für einen längeren Zeitraum auf Ihrer Festplatte. Feste Cookies können Sie entfernen, indem Sie den Anweisungen im "Hilfe"-Bereich Ihres Webbrowsers folgen.

Weitere Informationen zu unserer Cookie-Richtlinie und der Funktionsweise unserer Cookies finden Sie hier.

So holen wir Ihre Einwilligung ein

Wenn unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Ihre Zustimmung erfordert, erfolgt diese gemäß den ausdrücklichen schriftlichen Bedingungen, die für unsere Geschäftsbeziehung gelten. Diese sind auf unserer/unseren Internetseite(n) in der jeweils gültigen Fassung verfügbar und können gelegentlich geändert werden. Grundlage für Ihre Zustimmung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann auch jede andere Vereinbarung zwischen Ihnen und uns sein, die im Rahmen unserer Kommunikation mit Ihnen mitunter getroffen werden kann.

Wenn wir Ihre Einwilligung als Rechtsgrundlage für die Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten benötigen, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen, indem Sie uns über die in dieser Datenschutzerklärung genannten Kontaktdaten kontaktieren.

Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten und Aufbewahrungsdauer

Der Schutz der Privatsphäre Ihrer Daten ist uns sehr wichtig, unabhängig davon, ob Sie persönlich, telefonisch, per Post, über das Internet oder andere elektronische Mittel mit uns in Kontakt treten. Wir speichern personenbezogene Daten, solange wir eine Geschäftsbeziehung mit Ihnen unterhalten. Die Speicherung erfolgt in einer Kombination aus sicheren Computerspeichereinrichtungen und papierbasierten Dateien sowie anderen Aufzeichnungen. Dabei treffen wir die erforderlichen Maßnahmen, um die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten vor Missbrauch, Verlust, unberechtigtem Zugriff, Änderung oder Veröffentlichung zu schützen.

Wenn wir der Ansicht sind, dass personenbezogene Daten für den ursprünglichen Zweck nicht mehr erforderlich sind, werden wir alle Angaben löschen, die Ihre Identität erkennen lassen, oder wir werden die Daten sicher vernichten. Es ist jedoch möglich, dass wir die Datensätze für einen längeren Zeitraum aufbewahren müssen. Zum Beispiel unterliegen wir bestimmten Anti-Geldwäsche-Gesetzen, die uns verpflichten, die folgenden Daten für fünf (5) Jahre nach Beendigung unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen aufzubewahren:

  • Kopie des Dokumentes, das wir zur Erfüllung der Sorgfaltspflichten gegenüber Kunden verwendet haben;

  • Nachweise und Aufzeichnungen zu Transaktionen mit Ihnen und in Verbindung mit unserer Geschäftsbeziehung.

Außerdem werden die personenbezogenen Daten, die wir in Form einer aufgezeichneten Kommunikation per Telefon, elektronisch, persönlich oder anderweitig speichern, in Übereinstimmung mit den geltenden gesetzlichen Bestimmungen aufbewahrt (d.h. 5 Jahre nach Beendigung unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen oder länger bei berechtigten Interessen, wie z.B. bei Rechtsstreitigkeiten mit Ihnen). Wenn Sie sich gegen den Erhalt von Marketing-Mitteilungen entschieden haben, werden wir Ihre Daten auf unserer Sperrliste speichern, damit wir wissen, dass Sie diese Art von Mitteilungen nicht erhalten möchten.

Wir sind berechtigt, Ihre Daten länger als 5 Jahre aufzubewahren, wenn wir sie aus rechtlichen, regulatorischen oder technischen Gründen nicht löschen können.

Ihre Rechte im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten

Die Rechte, die Ihnen in Bezug auf die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten gewährt werden können, sind nachstehend aufgeführt.

Informationen und Zugang

Wenn Sie uns um Auskunft darüber bitten, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und welche Daten wir gegebenenfalls verarbeiten, werden wir Ihnen innerhalb von dreißig (30) Tagen ab dem Datum Ihrer Anfrage eine Kopie dieser personenbezogenen Daten (zusammen mit bestimmten anderen Angaben) zukommen lassen. Wenn Sie zusätzliche Kopien benötigen, müssen wir unter Umständen eine angemessene Bearbeitungsgebühr in Rechnung stellen.

Berichtigung

Wir legen Wert darauf, dass Ihre personenbezogenen Daten auf dem neuesten Stand sind. Wir werden alle angemessenen Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten stets korrekt, vollständig und aktuell sind. Wenn die bei uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sind, haben Sie Anspruch auf Berichtigung. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben haben, werden wir diese nach Möglichkeit über die Berichtigung informieren. Auf Wunsch informieren wir Sie, soweit möglich und zulässig, auch darüber, an wen wir Ihre personenbezogenen Daten weitergegeben haben. So haben Sie die Möglichkeit, diese Stellen direkt zu kontaktieren.

Über Änderungen Ihrer personenbezogenen Daten können Sie uns durch das Senden einer E-Mail an support@trading-point.com in Kenntnis setzen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten entsprechend Ihren Angaben ändern. In Einzelfällen werden wir weitere Nachweise von Ihnen anfordern, sofern wir aufgrund regulierungsrechtlicher Bestimmungen oder gesetzlicher Auflagen dazu verpflichtet sind.

Löschung

Sie sind unter bestimmten Umständen berechtigt, uns zur Löschung oder Sperrung Ihrer personenbezogenen Daten aufzufordern, z.B. wenn wir die Daten nicht mehr benötigen oder Sie Ihre Einwilligung (sofern zutreffend) widerrufen. Dies setzt voraus, dass wir keine gesetzliche Verpflichtung zur Aufbewahrung dieser Daten haben. Eine solche Bitte unterliegt eventuellen Aufbewahrungsfristen, die wir in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften sowie dem Abschnitt "Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten und Aufbewahrungsdauer" einhalten müssen. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben haben, werden wir diese nach Möglichkeit über die Löschung informieren. Auf Ihren Wunsch werden wir Sie auch darüber informieren, wem wir Ihre personenbezogenen Daten mitgeteilt haben, damit Sie diese Stellen direkt kontaktieren können. Letzteres gilt unter der Voraussetzung, dass dies möglich und rechtmäßig ist.

Einschränkungen für die Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter bestimmten Umständen zu unterbinden oder zu sperren, z.B. wenn Sie die Richtigkeit dieser personenbezogenen Daten anfechten oder der Verarbeitung widersprechen. Dies wird uns nicht davon abhalten, Ihre personenbezogenen Daten zu speichern. Wir werden Sie darüber in Kenntnis setzen, bevor wir uns dazu entschließen, einer gewünschten Einschränkung nicht zuzustimmen. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben haben, werden wir diese nach Möglichkeit über die Einschränkung informieren. Auf Wunsch teilen wir Ihnen auch mit, an wen wir Ihre personenbezogenen Daten weitergegeben haben, damit Sie sich direkt an diese Stellen wenden können.

Datenübertragbarkeit

Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (679/2016) haben Sie unter bestimmten Umständen das Recht, die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und anderweitig zu verwenden. Zudem haben Sie das Recht, uns aufzufordern, die Daten an einen Dritten Ihrer Wahl zu übermitteln.

Einwände

Sie haben das Recht, uns die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu untersagen. Wir werden Ihrem Wunsch nachkommen, wenn:

  • Unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in unserem eigenen berechtigten Interesse oder im Interesse eines Dritten erfolgt. Eine Ausnahme besteht, wenn wir zwingende rechtliche Gründe für die Verarbeitung nachweisen;

  • wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke des Direktmarketings verwenden; oder

  • die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Recherchezwecke erfolgt. Eine Ausnahme besteht, wenn wir sind der Ansicht sind, dass eine solche Verarbeitung für die Erfüllung einer Aufgabe von öffentlichem Interesse (z.B. durch eine Regulierungs- oder Strafverfolgungsbehörde) notwendig oder angemessen ist.

Automatisierte Entscheidungsfindung und Profilerstellung

Wenn wir über Sie eine Entscheidung getroffen haben, die ausschließlich auf einem automatisierten Vorgang (z.B. durch automatische Erstellung von Profilen) beruht und diese Entscheidung Ihre Nutzungsmöglichkeit beeinträchtigt oder eine andere erhebliche Auswirkung auf Sie hat, können Sie verlangen, dass diese Entscheidung nicht getroffen wird. Dies gilt nicht, wenn wir nachweisen können, dass diese Entscheidung für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns erforderlich ist. Auch wenn eine Entscheidung für den Abschluss oder die Durchführung eines Vertrages notwendig ist, können Sie die Entscheidung anfechten und das Eingreifen eines Mitarbeiters verlangen. Wir sind möglicherweise nicht mehr imstande, Ihnen unsere Dienstleistungen oder Produkte anzubieten, wenn wir einer solchen Aufforderung zustimmen (d.h. unsere Geschäftsbeziehung mit Ihnen wird beendet).

Widerspruch gegen die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten

Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, informieren Sie unser Unternehmen bitte per E-Mail an dpo@trading-point.com. Falls Sie sich dazu entschließen, sind wir möglicherweise nicht mehr in der Lage, die von Ihnen angeforderten Informationen, Dienstleistungen und/oder Produkte bereitzustellen. Zudem übernehmen wir diesbezüglich Ihnen gegenüber keine Haftung.

Datenschutzbeauftragter

Die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragen lauten:

E-Mail-Adresse: dpo@trading-point.com

Anschrift: 12, Richard & Verengaria Street, Araouzos Castle Court, 3rd Floor 3042 Limassol, Cyprus P.O.Box 50626, 3608 Limassol, Cyprus

Rechtlicher Hinweis

Unser Unternehmen ist berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten gemäß den Vorschriften und Bestimmungen offenzulegen, wenn unser Unternehmen der Ansicht ist, dass die Offenlegung notwendig ist, um unsere Rechte zu wahren und/oder um jeglichen Verfahren, Gerichtsbeschlüssen, Gerichtsverfahren oder behördlichen, zwischenstaatlichen oder sonstigen Aufsichtsbehörden nachzukommen. Unser Unternehmen haftet nicht für den Missbrauch oder Verlust von personenbezogenen Daten auf der/den Internetseite(n) des Unternehmens, auf die das Unternehmen keinen Zugriff hat oder auf die es keinen Einfluss hat. Unser Unternehmen haftet nicht für die unrechtmäßige oder unbefugte Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund von Missbrauch oder falscher Verwendung Ihrer Passwörter, fahrlässigen oder böswilligen Eingriffen durch Sie oder aufgrund Ihrer Handlungen oder Unterlassungen. Dies betrifft ebenso die entsprechenden Handlungen und Unterlassungen von einer von Ihnen bevollmächtigten Person (unabhängig davon, ob diese Bevollmächtigung nach den Bedingungen unserer Rechtsbeziehung mit Ihnen zulässig ist oder nicht).

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Unsere Datenschutzerklärung wird gelegentlich überprüft, um Gesetzesänderungen, neue Technologien sowie Änderungen unserer Betriebsabläufe und Verfahren zu berücksichtigen und somit sicherzustellen, dass sie an die geänderten Rahmenbedingungen angepasst wird.

Wenn wir uns zur Änderung unserer Datenschutzerklärung entschließen, werden wir die damit einhergehenden Veränderungen an dieser Stelle und an anderen Stellen, die uns angemessen erscheinen, veröffentlichen. So bleiben Sie darüber informiert, welche Daten wir erheben und wie wir sie nutzen. Falls eine Weitergabe der Daten erfolgt, erfahren Sie, wie und unter welchen Umständen wir die Daten weitergeben.

Beschwerdeverfahren

Wenn Sie Bedenken bezüglich eines Punktes unserer Datenschutzbestimmungen haben, können Sie eine Beschwerde einreichen. Auf diese wird umgehend reagiert. Um eine Beschwerde einzureichen, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail an complaints@trading-point.com.

Wenn Sie mit unserer Stellungnahme zu Ihrer Beschwerde nicht zufrieden sind, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei unserer Aufsichtsbehörde, dem Amt des Datenschutzbeauftragten ("Datenschutzbeauftragter"), einzureichen. Einzelheiten dazu finden Sie auf der Internetpräsenz des Datenschutzbeauftragten unter http://www.dataprotection.gov.cy oder telefonisch unter +357 22818456.

Kontakt zu uns

Bei Fragen und Anliegen zu dieser Datenschutzerklärung senden Sie uns bitte eine E-Mail an support@trading-point.com oder an dpo@trading-point.com.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie besonders nutzerfreundlich zu gestalten. Mehr darüber und Ihre Einstellmöglichkeiten finden Sie in den Cookie-Einstellungen.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.