XM bietet keine Dienstleistungen für Personen mit Wohnsitz in den Vereinigten Staaten von Amerika an.

German shares hit fresh record high, outpace Europe's STOXX 600



<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml"><head><title>UPDATE 2-German shares hit fresh record high, outpace Europe's STOXX 600</title></head><body>

For a Reuters live blog on U.S., UK and European stock markets, click LIVE/ or type LIVE/ in a news window

Barclays shares slip after major backer Qatar cuts stake

Bond yields drop after ECB's Schnabel scraps more hikes

Ericsson jumps after AT&T network deal, Nokia slides

STOXX 600 up 0.4%, Germany's DAX adds 0.8%

Updated at 1650 GMT

By Khushi Singh, Ankika Biswas and Bansari Mayur Kamdar

Dec 5 (Reuters) -German shares hit a fresh record high on Tuesday, supported by gains in industrial stocks and insurers, while data showed a services sector downturn in the euro zone's largest economy eased in November.

Germany's DAX .GDAXI climbed 0.8%, propelled by strong gains in Allianz ALVG.DE and Daimler Truck Holding DTGGe.DE, while the STOXX 600 index .STOXX closed 0.4% higher.

The German index is up nearly 18.7% so far this year, outperforming the 10% gains on the pan-European STOXX 600 index.

Business activity in Germany and the overall euro zone declined in November, although at a slower rate than in the previous month, surveys showed.

Meanwhile, European Central Bank conservative Isabel Schnabel noted further interest hikes are "rather unlikely", after an unexpectedly big fall in inflation, steering bond yields sharply lower.

Rate-sensitive real estate stocks .SX86P led sectoral gains in Europe, up 1.8%.

China-exposed HSBC HSBA.L and Prudential PRU.L slipped following Moody's outlook cut on China's credit ratings.

"With Moody's switching China to a negative outlook, the expectation is that the slowing economic growth is going to have a knock-on effect for big international companies," said Danni Hewson, head of financial analysis at AJ Bell.

Miners .SXPP were the top sectoral decliners, losing -0.9% as metal prices weakened on worries over demand from top consumer China.

The healthcare sector .SXDP eased 0.3%, with Carl Zeiss Meditec AFXG.DE sliding 1.7% after J.P.Morgan started the German medical technology firm with an "underweight" rating.

Barclays BARC.L fell 2.5% after one of its largest shareholders Qatar Holding moved to sell around 510 million pound ($644 million) of its stock.

Ericsson ERICb.ST jumped 6.1% after AT&T T.N chose the Swedish telecoms equipment maker over Finnish rival Nokia NOKIA.HE to build a telecom network, sending the latter's shares down 5.9% to the bottom of the STOXX 600.

British eateries operator SSP Group SSPG.L gained 6.4% following its annual dividend plans and an upbeat outlook.

Italy's blue-chip index .FTMIB breached the 30,0000-point mark for the first time since 2008. Pirelli PIRC.MI gained 4.9% to top the index after UBS upgraded the Italian tyre maker to "buy" from "neutral".

In economic data, the ECB's October consumer expectations survey showed inflation expectations among euro zone consumers held steady last month while the outlook for economic growth worsened.

Euro zone producer prices inched higher as expected in October compared with September, while the decline from a year earlier eased.



Reporting by Khushi Singh and Bansari Mayur Kamdar in Bengaluru; Editing by Nivedita Bhattacharjee, Saumyadeb Chakrabarty and Alexander Smith

</body></html>

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.