XM bietet keine Dienstleistungen für Personen mit Wohnsitz in den Vereinigten Staaten von Amerika an.

S.Korea's chips exports rise for first time in more than a year



<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml"><head><title>UPDATE 2-S.Korea's chips exports rise for first time in more than a year</title></head><body>

Adds analyst comment, exports breakdowns

By Jihoon Lee and Cynthia Kim

SEOUL, Dec 1 (Reuters) -South Korea's exports beat expectations and accelerated in November as overseas sales of chips rose for the first time in 16 months, adding to evidence global demand is strengthening.

Exports by Asia's fourth-largest economy gained 7.8% year-on-year to $55.80 billion, speeding up from a rise of 5.1% a month before to mark the fastest growth since July 2022 and also beating a 4.7% gain in a Reuters poll of economist forecasts.

Chips exports snapped 15 months of declines and rose 12.9%, in an indication that the slump in semiconductor demand may be bottoming out.

"Exports are surely rebounding thanks to a recovery in chip demand. Car sales are also strong, so we expect overall exports to post a growth of 8% next year," said Lee Da Eun, an economist at Daishin Securities.

"Having said that, momentum behind chip sales isn't as strong as we had expected and there is also downside risks from tepid recovery of the Chinese economy."

South Korean policymakers are pinning hopes on a revival of chip demand to boost growth as restrictive interest rates at home restrain domestic demand.

On Thursday, the Bank of Korea kept monetary policy unchanged and signaled it may need to keep interest rates higher for longer to head off persistent inflation risks.

By destination, exports to the United States jumped 24.7% to log a fourth consecutive month of gains, but shipments to China, its biggest trading partner, declined 0.2%.

Imports fell 11.6% to $52.0 billion, compared with losses of 9.7% the month before and 8.6% expected by economists.

As a result, the country posted a trade surplus of $3.80 billion in November. It was the biggest monthly surplus since September 2021.

Exports for 12 of the country's 15 main export items increased in November, including a 38.5% surge in ship exports. Car exports jumped 21.5%, extending gains to a 17th consecutive month.




Reporting by Jihoon Lee and Cynthia Kim; Editing by Sam Holmes

</body></html>

Rechtlicher Hinweis: Die Unternehmen der XM Group bieten Dienstleistungen ausschließlich zur Ausführung an sowie Zugang zu unserer Online-Handelsplattform. Durch diese können Personen die verfügbaren Inhalte auf oder über die Internetseite betrachten und/oder nutzen. Eine Änderung oder Erweiterung dieser Regelung ist nicht vorgesehen und findet nicht statt. Der Zugang wird stets geregelt durch folgende Vorschriften: (i) Allgemeine Geschäftsbedingungen; (ii) Risikowarnungen und (iii) Vollständiger rechtlicher Hinweis. Die bereitgestellten Inhalte sind somit lediglich als allgemeine Informationen zu verstehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte auf unserer Online-Handelsplattform keine Aufforderung und kein Angebot zum Abschluss von Transaktionen auf den Finanzmärkten darstellen. Der Handel auf Finanzmärkten birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital.

Sämtliche Materialien, die auf unserer Online-Handelsplattform veröffentlicht sind, dienen ausschließlich dem Zweck der Weiterbildung und Information. Die Materialien beinhalten keine Beratung und Empfehlung im Hinblick auf Finanzen, Anlagesteuer oder Handel und sollten nicht als eine dahingehende Beratung und Empfehlung aufgefasst werden. Zudem enthalten die Materialien keine Aufzeichnungen unserer Handelspreise sowie kein Angebot und keine Aufforderung für jegliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten oder unverlangte Werbemaßnahmen für Sie zum Thema Finanzen. Die Materialien sollten auch nicht dahingehend aufgefasst werden.

Alle Inhalte von Dritten und die von XM bereitgestellten Inhalte sowie die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse, sonstigen Informationen oder Links zu Seiten von Dritten werden ohne Gewähr bereitgestellt. Sie sind als allgemeine Kommentare zum Marktgeschehen zu verstehen und stellen keine Anlageberatung dar. Soweit ein Inhalt als Anlageforschung aufgefasst wird, müssen Sie beachten und akzeptieren, dass der Inhalt nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlageforschung erstellt wurde. Somit ist der Inhalt als Werbemitteilung unter Beachtung der geltenden Gesetze und Vorschriften anzusehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unseren Hinweis auf die nicht unabhängige Anlageforschung und die Risikowarnung im Hinblick auf die vorstehenden Informationen gelesen und zur Kenntnis genommen haben, die Sie hier finden.

Risikowarnung: Es bestehen Risiken für Ihr eingesetztes Kapital. Gehebelte Produkte sind nicht für alle Anleger geeignet. Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis.